Andreas Hahn von Altrhein Narren Wörth mit Goldenem Löwen ausgezeichnet

Andreas-Hahn-Altrhein-Narren-Woerth-Goldener-Loewe-500x421.jpg

Wörth – Andreas Hahn wurde in der Stadthalle in Deidesheim von der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine e.V. für 22 Jahre langes und aktives karnevalistisches Engagement mit dem „Goldenen Löwen“ ausgezeichnet.

Die Auszeichnung verliehen Präsident Jürgen Lesmeister gemeinsam mit den Vizepräsidenten Dietmar Beck und Andreas Müss sowie dem Vorsitzenden der Ordenskommission, Christian Grimm. 

„Die Wörther Altrhein Narren sind sehr stolz darauf, mit Andreas Hahn ein weiteres Mitglied mit der hohen karnevalistischen Auszeichnung des „Goldenen Löwen“ in ihren Reihen zu haben“, meint Vorsitzender Mario Krumm.

Hahn gehört seit Gründung des Vereins im Jahre 2012 zu den Altrhein Narren. Vorher war er in der Karneval Gesellschaft Wörth tätig, die im Jahre ihres 50-jährigen Bestehens Anfang 2013 aufgelöst wurde. Er war zunächst Schriftführer im neu gegründeten Verein, dann Vorsitzender und schließlich Ehrenpräsident. Bis heute tanzt er noch bei den „Schnoogedancer“, dem Männerballett  mit. „Daneben hilft er tatkräftig in allen Bereichen der Vereinsarbeit mit. Hier schlägt eben ein echtes „Fasenachtsherz“,  sagt der Vorsitzende.